Aktuelles Fortbildungsprogramm · Studieninstitut Emscher-Lippex
Navigationslinks überspringen > Fortbildung > Aktuelles Fortbildungsprogramm

Seminar-Nr. Modul 3.3

Modulare Qualifizierung für den allgemeinen höheren Verwaltungsdienst
 

Konfliktmanagement

 
Zielgruppe
Teilnehmende der modularen Qualifizierung nach § 38 LVO sowie weitere Interessierte, soweit noch Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen
 
Seminarinhalt
Selbst wenn Sie als Führungskraft einen begnadeten Job machen – Konflikte werden zu Ihren permanenten Herausforderungen gehören. Konflikte im Rahmen von Mitarbeitergesprächen, z. B. weil Sie eine unbefriedigende Leistung kritisieren wollen. Oder Konflikte, die mit zwingend erforderlichen Veränderungen einhergehen. Für viele Menschen stellen Konflikte eine echte Belastung dar. Keine Überraschung, dass Konflikte häufig ignoriert oder umgangen werden, in der Hoffnung, damit die unangenehme Situation abzuwenden. Das ist jedoch ein Irrglaube – der Konflikt ist nicht gelöst, wenn er ignoriert wird.

Machen Sie sich bewusst, dass Sie als Führungskraft immer Konfliktbeteiligte/r sind, auch wenn es um einen Konflikt zwischen zwei Ihrer Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter führt. Welche Rolle nehmen Sie als Führungskraft ein? Wie agieren Sie aus dieser Rolle effektiv? Wann benötigen Sie durch wen Unterstützung?

Konflikte werden überwiegend negativ wahrgenommen. Erkennen Sie die Chancen, die in einem Konflikt liegen. Ohne Konflikte könnte keine Entwicklung in Ihrer Organisationseinheit entstehen. Nutzen Sie diese Effekte konsequent zum Wohle aller. Betrachten Sie die Entwicklung von Konflikten und identifizieren Sie die Grenzen Ihrer Einflussmöglichkeiten, einen Konflikt zu schlichten oder zu deeskalieren. Welche Instrumente stehen Ihnen als Führungskraft zur Verfügung? Welches Maß in der Vorgehensweise ist geeignet, einen Konflikt wirkungsvoll anzugehen? Bedenken Sie die Effekte, die in einer Gruppe entstehen (können).

Schwerpunkte:
  • Kommunikation bedeutet zunächst: verstehen!
  • Die Rolle(n) der Führungskraft im Konflikt
  • Konfliktstile – Wie gehe ich mit Konflikten um?
  • Welcher Konfliktlösungstyp bin ich?
  • Stufen der Eskalation
  • Unterschiedlichkeit von Wahrnehmung – es kann auch alles ganz anders sein
  • Wellenbrecher einsetzen
  • Win-Win-Strategie
  • Körpersprache lesen und zielführend einsetzen
  • Die „feine Antenne“ – Segen und Fluch für Führungskräfte
  • Praktische Fälle und Übungen
 
Referent/in
Torsten Werner, Trainer und Coach
 
Termin
12. - 13. Dezember 2018, jeweils von 09:00 - 16:00 Uhr
 
Ort
Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe, Schillerstraße 26, 46282 Dorsten
 
Entgelt
Pro Person 300 Euro
 
 

 


Download

Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe
Schillerstraße 26
46282 Dorsten

Telefon: 02362 9191-0
Telefax: 02362 9191-25

www.sel-dorsten.de
mail@sel-dorsten.de