Aktuelles Fortbildungsprogramm · Studieninstitut Emscher-Lippex
Navigationslinks überspringen > Fortbildung > Aktuelles Fortbildungsprogramm

Seminar-Nr. Modul 3.8

Modulare Qualifizierung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst
 

Gesundes Führen – sich selbst und andere

 
Zielgruppe
Teilnehmende der modularen Qualifizierung nach § 38 LVO sowie weitere Interessierte, soweit noch Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen
 
Seminarinhalt
Führungskräfte nehmen täglich auf verschiedenen Ebenen direkt und indirekt Einfluss auf die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Die Zusammenhänge zwischen dem Führungsverhalten, dem eigenen Umgang mit Belastungen und den Auswirkungen auf Leistungsfähigkeit, Motivation und Wohlbefinden der Mitarbeitenden sind vielen Führungskräften nicht bewusst.

In diesem Seminar reflektieren die Teilnehmenden die Zusammenhänge zwischen gesundem Führen und gesunder Führungskraft und ihre Haltung dazu. Sie werden sich ihrer Vorbildfunktion im Umgang mit der eigenen Gesundheit und Stress bewusst und bauen Befürchtungen und Vorbehalte im Umgang mit erkrankten Mitarbeitern ab. Führung wird somit zur Gesundheitsressource.
  • Zusammenhänge zwischen Führungsstil und Gesundheit der Mitarbeitenden
  • Die Führungskraft als Vorbild
  • Burn-out – was ist das?
  • Handlungsfelder gesunder Führung
  • Wertschätzende Führung
  • Gestaltung der Arbeitsaufgaben
  • Gesund bleiben in schwierigen Führungssituationen
 
Referent/in
Stefan Riechmann, Diplom-Psychologe, Deutsche Gesellschaft für Personalwesen e. V.
 
Termin
15. Mai 2018, von 09:00 - 16:00 Uhr
 
Ort
Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe, Schillerstraße 26, 46282 Dorsten
 
Entgelt
Pro Person 150 Euro
 
 

 


Download

Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe
Schillerstraße 26
46282 Dorsten

Telefon: 02362 9191-0
Telefax: 02362 9191-25

www.sel-dorsten.de
mail@sel-dorsten.de