Aktuelles Fortbildungsprogramm · Studieninstitut Emscher-Lippex
Navigationslinks überspringen > Fortbildung > Aktuelles Fortbildungsprogramm

Seminar-Nr. Modul 4.1

Modulare Qualifizierung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst
 

Change Management - Gestaltung von Veränderungsprozessen

 
Zielgruppe
Teilnehmende der modularen Qualifizierung nach § 38 LVO sowie weitere Interessierte, soweit noch Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen
 
Seminarinhalt
Nichts ist beständiger als der Wandel - diese Aussage beschreibt seit einigen Jahren die Entwicklung im privatwirtschaftlichen wie auch im öffentlichen Bereich. In einer sich immer schneller und unberechenbarer entwickelnden Umwelt und Gesellschaft wie auch demographischer Wandel und Globalisierung sind ständig kleine und größere Veränderungsmaßnahmen zur Notwendigkeit geworden. Auch in dem immer komplexer werdenden Tätigkeitsfeld der Kommunalverwaltungen gehören erforderliche Veränderungen und Anpassungen an neue Anforderungen mittlerweile zur Tagesordnung.

Ein entsprechend hohes Maß an Flexibilität wird von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen verlangt. Deren Devise lautet aber nur allzu oft: „Veränderungen? Ohne uns!“ Woran es liegt, dass „Widerstand“ eine gängige und völlig normale Reaktion auf „verordnete“ Veränderungen ist, damit beschäftigen wir uns in diesem Seminar. Denn Veränderungen lösen immer Emotionen aus und mit denen muss richtig umgegangen werden – sonst passiert im Zweifel das Gegenteil von dem, was gewollt ist: Nämlich die Menschen mit ins Boot zu holen und gemeinsam in die neue Richtung zu rudern. In diesem Seminar lernen Sie, worauf Sie bei Ihrer Kommunikation achten sollten – und was Sie vermeiden sollten -  damit Sie die Menschen für das Neue gewinnen.

Dieses Seminar beschäftigt sich daher mit den Fragen:
  • Wie bereite ich mich und mein Team auf Veränderungen vor?
  • Wie fördere ich die Bereitschaft zu Veränderungen?
  • Wie gehe ich mit Widerstand konstruktiv um?
  • Wie kann ich meine Mitarbeiter/innen so ansprechen, dass sie bereit und in der Lage sind mitzumachen, ihre Routinen zu verändern und umzulernen?
 
Referent/in
Robert Berkemeyer, Unternehmensberater
 
Termin
06. Mai 2019, von 09:00 - 16:00 Uhr
 
Ort
Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe, Schillerstraße 26, 46282 Dorsten
 
Entgelt
Pro Person 150 Euro
 
 

 

Download


Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe
Schillerstraße 26
46282 Dorsten

Telefon: 02362 9191-0
Telefax: 02362 9191-25

www.sel-dorsten.de.de
mail@sel-dorsten.de