Aktuelles Fortbildungsprogramm · Studieninstitut Emscher-Lippex
Navigationslinks überspringen > Fortbildung > Aktuelles Fortbildungsprogramm

Seminar-Nr. Modul 2.6

Modulare Qualifizierung für den allgemeinen höheren Verwaltungsdienst
 

Steuerrechtliche Besonderheiten

 
Zielgruppe
Teilnehmende der modularen Qualifizierung nach § 38 LVO sowie weitere Interessierte, soweit noch Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen
 
Seminarinhalt
In diesem Modul erfahren Sie, wie die Verwaltung als juristische Person des öffentlichen Rechts als Steuersubjekt behandelt wird.

Schwerpunkte:
1. Grundlagen des Steuerwesens


2. Körperschaftssteuer und Umsatzsteuer – Überblick

3. Wirtschaftliche Betätigung der juristischen Personen des öffentlichen Rechts
  • Formen der wirtschaftlichen Betätigung
  • Grundlagen der wirtschaftlichen Betätigung
  • Unternehmerbegriff (§ 2 Abs. 3 UStG i. V. m. § 1 Abs. 1 Nr. 6, § 4 KStG)
4. Betriebe gewerblicher Art
  • Entstehung
  • Besteuerung
5. Umsatzsteuer im Umbruch – der neue § 2 b Umsatzsteuergesetz
  • Interkommunale Zusammenarbeit
6. Innergemeinschaftlicher Erwerb und Umkehr der Steuerschuldnerschaft
  • Auslandssachverhalte
7. EPSAS/IPSAS und BilMoG
8. Darstellung der Eigen- und Regiebetriebe im NKF
  • Anforderungen der Finanzbehörden
 
Referent/in
Britta Gaschk, Sachbearbeiterin Beteiligungen und Steuern und Siegfried Schmidt, Fachbereichsleiter Finanzen und Beteiligungen a. D.
 
Termin
09. Oktober 2018, von 09:00 - 16:00 Uhr
 
Ort
Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe, Schillerstraße 26, 46282 Dorsten
 
Entgelt
Pro Person 150 Euro
 
 

 

Download


Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe
Schillerstraße 26
46282 Dorsten

Telefon: 02362 9191-0
Telefax: 02362 9191-25

www.sel-dorsten.de.de
mail@sel-dorsten.de