Aktuelles Fortbildungsprogramm · Studieninstitut Emscher-Lippex
Navigationslinks überspringen > Fortbildung > Aktuelles Fortbildungsprogramm

Seminar-Nr. Modul 1.5

Modulare Qualifizierung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst
 

Kommunalrecht und -politik, Kommunalverfassungsrecht

 
Zielgruppe
Teilnehmende der modularen Qualifizierung nach § 38 LVO sowie weitere Interessierte, soweit noch Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen
 
Seminarinhalt
Die reibungslose Zusammenarbeit zwischen den Bediensteten und den politischen Gremien ist wesentliche Voraussetzung für eine funktionierende Kommunalverwaltung. Kenntnisse über die jeweiligen Rechte und Pflichten sowie Verfahrensabläufe sind von elementarer Bedeutung.

Schwerpunkte:

Verwaltung, Politik und Bürger
  • Mitwirkung der Bürger bei Wahlen und Bürgerentscheiden
  • Konstituierung von Rat/Kreistag und Ausschüssen
  • innere Kommunalverfassung
  • die Rolle der Verwaltung bei der Vorbereitung u. Durchführung von Beschlüssen

Verwaltungsentwicklung in der Kommune
  • kommunale Organisations- und Personalhoheit
  • Zuständigkeitsabgrenzung zwischen Hauptverwaltungsbeamten und Kommunalvertretung bei Personal- und Organisationsfragen
  • kommunalrechtliche Fragestellungen im Umgang der Verwaltung mit Digitalisierungs- und Partizipationsprozessen

Interkommunale Zusammenarbeit
  • rechtliche Möglichkeiten und aktuelle Entwicklungen

Kommunalaufsicht
  • Anwendungsfelder präventiver und repressiver Aufsichtsmittel anhand aktueller Praxisbeispiele
 
Referent/in
Theodor Wagner, Referatsleiter Personal und Organisation bei der Stadt Gelsenkirchen
 
Termin
04. - 05. Juni 2018, jeweils 09:00 - 16:00 Uhr
 
Ort
Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe, Schillerstraße 26, 46282 Dorsten
 
Entgelt
Pro Person 300 Euro
 
 

 

Download


Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe
Schillerstraße 26
46282 Dorsten

Telefon: 02362 9191-0
Telefax: 02362 9191-25

www.sel-dorsten.de.de
mail@sel-dorsten.de