Aktuelles Fortbildungsprogramm · Studieninstitut Emscher-Lippex
Navigationslinks überspringen > Fortbildung > Aktuelles Fortbildungsprogramm

Seminar-Nr. Modul 1.1

Modulare Qualifizierung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst
 

Europarecht und -politik

 
Zielgruppe
Teilnehmende der modularen Qualifizierung nach § 38 LVO sowie weitere Interessierte, soweit noch Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen
 
Seminarinhalt
Dieses Seminar versetzt Sie in die Lage, die Europäische Union aus juristischer und politikwissenschaftlicher Perspektive zu beschreiben. Hierzu erhalten Sie einen vertieften Überblick über die wesentlichen Rechtsquellen des Europäischen Unionsrechts.

Außerdem informieren Sie sich umfassend über Europäisierungsprozesse in Kommunalverwaltungen sowie über wesentliche Entwicklungen der politischen und rechtlichen Integration auf europäischer Ebene. Sie entwickeln darüber hinaus Strategien, um im Rahmen Ihrer Führungsfunk-tion europarechtliche und -politische Aspekte angemessen zu berücksichti-gen.

Schwerpunkte:
  • Europarecht kurzgefasst mit Überblick über die Kompetenzbereiche der EU und Hinweisen auf aktuelle Vorhaben
  • Strategie Europa 2020 und ihre Auswirkungen auf kommunale Politikfelder
  • Wettbewerbs- und Beihilferecht
  • Kohäsionspolitik 2014-2020 und die Operationellen
  • Programme des Europäischen Sozialfonds ESF (Bund und NRW) sowie des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung EFRE (NRW)
  • Überblick über EU-Förderprogramme
  • Städte-Netzwerke auf europäischer Ebene: aktiv Einfluss nehmen auf europäische Politik.
 
Referent/in
Martin Roderfeld, Bezirksregierung Arnsberg
 
Termin
17. April 2018, von 09:00 - 16:00 Uhr
 
Ort
Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe, Schillerstraße 26, 46282 Dorsten
 
Entgelt
Pro Person 150 Euro
 
 

 

Download


Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe
Schillerstraße 26
46282 Dorsten

Telefon: 02362 9191-0
Telefax: 02362 9191-25

www.sel-dorsten.de.de
mail@sel-dorsten.de