Aktuelles Fortbildungsprogramm · Studieninstitut Emscher-Lippex
Navigationslinks überspringen > Fortbildung > Aktuelles Fortbildungsprogramm

Seminar-Nr. Modul 3.4

Modulare Qualifizierung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst
 

Selbstmanagement

 
Zielgruppe
Teilnehmende der modularen Qualifizierung nach § 38 LVO sowie weitere Interessierte, soweit noch Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen
 
Seminarinhalt
Führungskräfte stehen vor der Herausforderung, in einem zeitlich wie per-sonell begrenzten Rahmen ihren operativen Aufgaben ebenso gerecht zu werden wie der Mitarbeiterführung. Der Arbeitsalltag wird oft bestimmt von einer Fülle von Aufgaben, die immer dichter, komplexer, enger termi-niert und von erheblichen Änderungen der Arbeitsinhalte und Qualitätsan-sprüche geprägt sind.

Ziel des zweitägigen Seminars ist es, einen klareren Blick für die Mecha-nismen der eigenen Arbeitsorganisation zu gewinnen, die im beruflichen Alltag zu Einbußen der Effizienz führen und Wege aufzuzeigen, durch Methoden und Instrumente des Selbst- und Zeitmanagements individuell passend Abhilfe zu schaffen.

Schwerpunkte:
  • Arbeitstechniken zur Priorisierung und Strukturierung der (Führungs-) Aufgaben
  • Analyse und Optimierung der Organisation des eigenen Arbeitsplatzes
  • Analyse des Arbeitsstils auch im Hinblick auf Führungsaufgaben
  • Zeitdiebe identifizieren und eindämmen
  • Klassische und moderne Ansätze des Zeitmanagements
  • Vor- und Nachteile technischer Hilfestellungen
 
Referent/in
Almut Lewe, Diplom-Psychologin
 
Termin
12. - 13. März 2018, jeweils 09:00 - 16:00 Uhr
 
Ort
Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe, Schillerstraße 26, 46282 Dorsten
 
Entgelt
Pro Person 300 Euro
 
 

 

Download


Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe
Schillerstraße 26
46282 Dorsten

Telefon: 02362 9191-0
Telefax: 02362 9191-25

www.sel-dorsten.de.de
mail@sel-dorsten.de